Etwas wichtiges

Wir haben die Antworte auf die häufigsten Fragen vorbereitet, die man beim Mieten eines Bootes benutzen kann. Bevor Sie den Hafen verlassen, fragen Sie unser Personal über die Wetterprognose...

Was ist vor Anreise zu tun

Überprüfen Sie die Reisedokumente:

-Ablaufdaten auf Ihrem Reisepass oder Personalausweis
-Skipper muß seinen Führerschein und das UKW-Zertifikat, die für die Navigation des gewählten Segelboots erforderlich sind, überprüfen. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Führerscheine Sie brauchen, senden Sie uns bitte einen Scan Ihres Führerscheins und wir werden alles für Sie überprüfen.
-überprüfen Sie die Bordkarte, die wir Ihnen 10 Tage vor dem Check-in senden werden
-überprüfen Sie das Tageslimit der Kreditkarte. Sie werden es sicher verwenden, um die Kaution zu lassen, bevor Sie das Boot übernehmen. Es ist nur eine Vorautorisierung, eine Reservation von Mitteln, die nicht verwendet werden, wenn das Schiff währen des Buchungszeitraums keinen Schaden auftritt.

Was ist mitzubringen

Sonnenbrille, Hut, Sonnencreme, wasserdichte Tasche für Handys und Kameras, rutschfeste Schuhe, Segeljacke für Vorsaison und Windjacke für Hochsaison, weiche Taschen und genügend Kleidung, um die Suche nach Wäscherei entlang unserer Route zu unseren schönen Inseln zu vermeiden, Reiselicht,

Was ist nicht mitzubringen

2 V-Ladegerät, weil alle unsere Boote über einen Wechselrichter mit 220 V verfügen und mit dem können Sie Handys, Tablets oder Laptops aufladen, wenn die Boote nicht an den Strom des Hafens angeschloßen sind; Bettwäsche und harte Taschen (sie werden wahrscheinlich nicht in den Kabinenschrank passen); hohe Schuhe (Damen, sorry), schicke Klamotten, zumindest zum Segeln braucht man sie nicht

Check-in und check-out

In der Hauptsaison ist der Check-in normalerweise um 17 Uhr erwartet. Wenn Sie früher an der Basis ankommen, bereiten Sie bitte die Dokumente vor und erledigen Sie nach 12 Uhr den administrative Teil an unserer Rezeption. Nun bekommen Sie die Zeit, wann Ihr Boot bereit wird. In Zwischenzeit können Sie Ihr Gepäck in unserer Basis lassen. Für einen zusätzlichen Betrag von 150 EUR ist auch ein früher Check-in möglich. So können Sie schon um 14 Uhr abreisen. In der Hochsaison ist der frühe Check-in jedoch begrenzt, weil man das Boot reinigen muß. Sie müssen zunächst prüfen, ob das Boot verfügbar ist. Plan B wäre es, die schöne Stadt in der Nähe des Abfahrtshafens zu besuchen oder alles was Sie für Ihr Segelabenteuer brauchen einzukaufen.

Normalerweise ist der Check-out für 17 Uhr geplant und besteht aus der Überprüfung der Funktionalität der Navigationsausstattung, des Motors und des Propellers, so wie der Segel. Während unser Techniker (derselbe, der Ihnen beim Check-in geholfen hat) einige Kontrollen durchführt, wird unser Taucher den Hintergrund des Bootes überprüfen, ein Video des Propellers und des Bugstrahlruders, sowie des Kiels und anderer Teile des Bootes machen, um sicherzustellen, daß sich alles in demselben Zustand, wie zu Beginn der Navigation befindet.

Was passiert, wenn ich später als erwartet komme?

Kein Problem! Auf der Bordkarte, die Sie 10 Tage vor Abfahrt erhalten, befinden sich alle Kontakte unserer Basismanager, Repräsentanten und Buchungsbüros. Am einfachsten ist es, wenn Sie unsere Basismanager anrufen. Sie werden Sie durch die ganze Prozedur leiten und Ihnen erklären, wie Sie das Boot gelangen (normalerweise ist ein Schlüßel) und wie Sie nach der Übergabe des Bootes einchecken. Der Moment von: „Kapitän, das Boot ist Ihr!” wird auf den nächsten Morgen verschoben.

Was passiert, wenn ich früher als erwartet abreisen muß?

Wenn so etwas passiert, bitte, teilen Sie uns es und wir werden versuchen, unseren Taucher und Basemanager und auch den Transfer (falls Sie es brauchen) so schnell wie möglich zu organisieren.

Was sind die häufigsten Probleme, die man während des Segelns haben kann?

Außer schlechtem Wetter, das wir (zum Glück) nicht beeinflußen können, gibt es zwei häufigste Probleme, die währen Ihres Segelns auftreten können: zerbrochene Fenster und verstopfte Toiletten. Die Fenster auf den Segelbooten sind nicht so dick wie sie scheinen und sie können zerbrechen, wenn jemand darauf tritt oder noch wahrscheinlicher, falls sie während des Segelns geöffnet bleiben. Um zu vermeiden, daß die Toiletten verstopft werden, werfen Sie keine Windeln oder Kosmetiktücher drinnen. Wir empfehlen Ihnen, einen Mülleimer zu benutzen, der Sie an der Hafeneinfahrt abstellen werden.

Wie chartere ich ein Boot?

Zuerst muss man das eigeine Wissen über die praktische Erfahrung bei der Schiffahrt überprüfen. Wenn Sie die Prüfung für den Schiffsleiter bestanden haben, die nur teoretisch ist, ist das keine Sicherheit, dass Sie genug praktisches Wissen über Schiffsleisten haben. Das praktische Wissen bekommt man an den organisierten Kursen. Wenn Sie unsicher sind, mieten Sie ein Boot mit Skipper, der sich um Ihre Sicherheit und über Ihre sichere Fahrt kümmern will.

Wählen Sie ein Boot, das Ihnen im Ganzen passen wird! Wenn Sie einen schönen und erholsamen Urlaub verbringen möchten, nehmen Sie nicht zu viele Personen und zu viele Sachen am Boot, mieten Sie noch ein Boot.

WARNUNG! Die Wahl des Segellboots auf basis des günstigren Preises, stellt nicht immer die beste Lösung dar!

Jeder guter Fürsorger des Bootes und der Schiffsbasis, wird Sie über alle Besonderheiten des Segelbootes, das Sie mieten, informieren.

Kontrollieren Sie bitte mit Hilfe unseres Personals in der Basis, die ganze Ausrüstung am Boot. Dabei kann Ihnen die Checkliste (Liste der Charterausrüstung am Boot) helfen. Mit unserem Skipper, kontrollieren Sie alles, weil im Falle dass beim check-out am Ende etwas aus der Ausrüstung fehlt, die Kosten werden aus der bazahlten Deposition bezahlt.

Wann seglen?

Eine Tabelle mit Jahreszeiten, Preisen und durchschnittlichen Wetterbedingungen:

  Saison Preise Wetter
Januar - - -
Februar - - -
März - - -
April Niedrig Niedrig Mittelwarm
Mai Mittel Mittel Mittelwarm
June Mittel Mittel Warm
Juli Hoch Hoch Warm
August Hoch Hoch Heiß
September Mittel Mittel Mittelwarm
Oktober Niedrig Niedrig Mittelwarm
November - - -
Dezember - - -

Verpflegung

Mit hilfe unserer Firma Jadranka Trgovina d.o.o., können wir bei Ihrer Ankunft alle Nahrungsmittel und Getränke für Ihre Schiffahrt besorgen! Teilen Sie uns rechtzeitig mit, was Sie brauchen! Wenn Sie alles alleine besorgen würden, laden wir Sie in unsere Nahrungsmittelläden ein!

Mehr über Jadranka trgovina,d.o.o.

Versicherung

Alle unsere Schiffe sind versichert und im Falle eines Schadens, der Mieter zahlt von 1000 bis 1800 Euro, was abhängig vom Typ und Grösse des Schiffs ist. Der Mieter fährt auf eigene Verantwortung.

  • Krankenversicherung für Kroatien
  • Versicherung für das Ausland mit Unterstützung
Go Top